SKI-Ortsmeisterschaften

„Same Procedere as every Year ...“ – der legendäre “Dinner for One”-Spruch gilt auch für die Nordhalbener Ski-Ortsmeisterschaften 2010. Denn erneut konnten sich Ina Krug und Mario Neubauer am Siegersekt aus ihren Pokalen laben, die sowieso seit Jahren in den heimischen Vitrinen stehen. Beide dominieren seit Jahren den Wettbewerb und gewannen auch heuer souverän. Im Herren-Klassement folgten Robin Wernard und Alexander Daum auf den Plätzen, Petra Spörl und Claudia Braun vervollständigten das Damen-Ergebnis.

Rechtzeitig vor dem Witterungseinbruch veranstaltete der ATSV Nordhalben am vergangenen Samstag in der Fichtera die Meisterschaft. Auf der Abfahrt am Ködellift war ein Riesenslalom ausgeflaggt, den die gut 30 Teilnehmer zweimal zu absolvieren hatten. Zwar kamen auf der eisigen Piste nicht alle Starter sturzfrei ins Ziel, ernsthafte Verletzungen waren jedoch nicht zu verzeichnen. Während sich bei den Senioren die älteren Jahrgänge allmählich ausdünnen, fehlt es jedoch am Nachwuchs nicht. Selbst der gerade vier Jahre alte Luis Deckelmann rutschte ohne Angst die „Hopsa“ hinunter, wie die Piste im Volksmund heißt. Dass auch die Mädchen schon richtig gut skifahren können, bewies Lara Sesselmann. Die Sechsjährige war nicht nur die jüngste Rennläuferin, sondern blieb auf der Strecke zweimal unter einer Minute und konnte auch mit ihren wesentlich älteren Konkurrentinnen mithalten. Bei der Siegerehrung in der Lifthütte erhielt jeder Teilnehmer aus der Hand von Abteilungsleiter Mario Neubauer und zweitem ATSV-Vorsitzenden Ralph Stumpf einen Pokal und eine Urkunde.

Die Klassensieger:

B: Luis Deckelmann (Gesamtzeit 3:18.44), S6w: Lara Sesselmann (1:49.75), S8w: Freya Stölzel (2:14.37), S10w: Pauline Ruf (1:42.62), S12w: Milena Scherbel (1:22.73), S14w: Nadine Geßner (1:35.98), S6m: Tim Neubauer (2:23.12), S8m: Maximilian Fichtner (1:45.25), S10m: Julian Gehring (1:28.13), S12m: Jonas Ruf (1:12.04), J18m: Alexander Daum (1:08.71), D21: Susanne Radlo (1:21.96), D31 Ina Krug (1:12.63 – Ortsmeisterin), D41: Sabine Deckelmann (1:31.92), H31: Mario Neubauer (1:03.24 – Ortsmeister), H41: Udo Deckelmann (1:13.41)

Text: Norbert Neugebauer
Fotos: Bernd Neubauer

Ergebnis-Liste

Aktuelle Hinweise:

Sieg und Niederlage für die Schützen
Spielmannszug beendet konzertant das Jubiläumsjahr
Samstag, 26.11. um 19:30 Uhr in der Nordwaldhalle
Daniel Ströhlein neuer Schützenkönig
Zwei Luftgewehr-Mannschaften starten in den Rundenwettkampf
Der ATSV stellt sich vor
Buntes Programm in der Nordwaldhalle
handmade by