Buntes Programm: „Der ATSV stellt sich vor“ in der Nordwaldhalle

von Norbert Neugebauer

Unter dem Motto „Der ATSV stellt sich vor“ präsentierten sich unsere aktiven Abteilungen  in der Nordwaldhalle mit einem bunten dreistündigen Programm. Es war die zweite größere Veranstaltung im Jubiläumsjahr zum 160-jährigen Bestehen nach der Sportabzeichenverleihung auf dem Hartplatz.

Nach dem gemeinsamen Einmarsch mit den Klängen des Spielmannszugs interviewte unser erster Vorsitzender Bernd Sorgenfrei als Moderator des Nachmittags die Spartenvertreter zu ihren jeweiligen Sportarten. Verschiedene Abteilungen zeigten dann Ausschnitte aus ihrem Training und Leistungsübungen. Eltern-Kind-Turnen, Body-Exercises mit Vorführungen am Boden und am Kasten und als Höhepunkt eine Show auf zwei Trampolinen wurden mit viel Applaus gefeiert. In der Pause konnten Interessierte ausprobieren, wie „es geht“, Basketball, Laser-Schießen und Sportabzeichen-Stationen hatten regen Zuspruch in der gut gefüllten Halle. Erfreulicherweise nahmen wieder einige Neubürger, darunter die Gruppe der ukrainischen Frauen mit ihrem Kindern, unser Vorstellungs-Angebot an. Die Kuchen- und Tortentheke an der Kaffeebar wie auch die Schenke erfreuten sich guter Nachfrage. Zum Abschluss des sportlich-fröhlichen Nachmittags sangen unsere ältesten Aktiven aus der Hausfrauen-Turnstunde das „Turnerlied“ unter Begleitung des Spielmannszuges und der Besucherschar.


Fotos: Norbert Neugebauer

Aktuelle Hinweise:

Der ATSV stellt sich vor
Buntes Programm in der Nordwaldhalle
Sportabzeichenverleihung 2021
... mit 97 Sportabzeichen ins Jubiläumsjahr
handmade by