Damenvolleyball im ATSV Nordhalben neu aufgelegt

Foto: Ondrej Vorisek

Am 15. September 2013 hatte die Damenmannschaft ihren allerersten Auftritt. Nach einer nur zweimonatigen Vorbereitungsphase ging der ATSV Nordhalben aus einem Vorbereitungsturnier, welches vom SV Reitsch veranstaltet wurde, als Sieger hervor.
Mit drei Mannschaften konnte quasi ein regulärer Spieltag und damit ein brauchbarer Test für die bevorstehende Spielsaison bestritten werden.
Zunächst traten unsere Damen gegen die Heimmannschaft, den letztjährigen Tabellenzweiten der Bezirksklasse an. Die ersten zwei Sätze wurden durch teilweise folgenschwere Unsicherheiten geprägt und knapp an den Gegner abgegeben. Die Mannschaft musste anfänglich zusammenfinden und ein neues System in dem ersten gemeinsamen Spiel umsetzen, was erstaunlich schnell passierte. So wurde die erste Begegnung durch einen lobend kampfbetonten Einsatz und steigende Homogenität der Aktiven, mit 3:2 für den ATSV entschieden.
Die zweite Begegnung entschieden die Damen des SV Reitsch mit 3:0 gegen SC Memmelsdorf recht sicher, aber nicht dominierend für sich.
Auch gegen den ATSV Nordhalben hatte SC Memmelsdorf nicht viel entgegenzusetzen und unterlag ebenfalls mit glatten 3:0.
Mannschaft: Carina Vorisek, Natascha Wunder, Stephanie Schurz, Stefanie Schübel, Anna Bayer, Anne Bieberstein, Carina Jungkunz und Annika Peter.
Nicht anwesend waren: Tamara Müller, Tina Görtler, Constanze Scheibl, Patrizia Scheibl, und Ines Fröba.
Das Ergebnis kam nicht sehr überraschend, zumal die neu formierte Mannschaft aus meist routinierten Spielerinnen besteht, wobei die meisten von ihnen bereits Erfahrungen aus der Bezirksliga mitbringen.
Erfreulich ist, dass mit Carina Vorisek, Natascha Wunder und Stephanie Schurz, drei Mädels aus der eigenen Schmiede des ATSV Nordhalben kommen. Anerkennenswert ist aber der Umstand, dass sich 10 aktive Damen aus dem weitläufigen Landkreis Kronach für unseren Verein entschieden haben, obwohl die Trainings-Fahrtstrecken teils nicht unerheblich sind.

Mit dem 2. Platz im Vorbereitungturnier des VC06 Hirschaid ist uns ein weiterer Erfolg gelungen. Mit nur 6 Spielerinnen und dem aller ersten Einsatz von Ines Fröba, hatte sich die Mannschaft bis in das Finale gegen TV Ebern gekämpft. Nach einem spannenden Auftritt, unterlagen unsere Damen dem in der Abwehr sicher stehenden Gegner mit einem knappen 0:2.
Mannschaft: Carina Vorisek, Natascha Wunder, Stephanie Schurz, Anna Bayer, Annika Peter und Ines Fröba.

Damit ist die Vorbereitungsphase für die anstehende Spielsaison weitgehend abgeschlossen. Am 12.10. geht es endlich los. Der erste Spieltag der Bezirksklasse West wird in Ebensfeld ausgetragen, wo die ATSV Damen auf den TSV und VG Bamberg treffen werden.

Aktuelle Hinweise:

Sportabzeichenverleihung 2021
... mit 97 Sportabzeichen ins Jubiläumsjahr
handmade by