Trampolin

  • Infos
  • Trainingszeiten
  • Termine
  • Aktuelles
  • Chronik
  • Wettkampf
  • Bilder

Infos

Hauptziel ist die Vermittlung von Freude an der Bewegung. Das Training ist aber auch darauf abgestimmt, an Trampolinwettkämpfen regelmäßig teilzunehmen.

Die Zielgruppe sind Jungen und Mädchen am 6 Jahre. Kommt doch einfach mal zu einem Schnuppertraining vorbei!


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Margarete Wunder-Blinzler
Schloßbergstr. 38
96365 Nordhalben
Tel. 09267/1705

Trainingszeiten

Unsere Trainingszeiten sind:

Mittwoch, 17:00 - 19:00 Uhr

Die Übungseinheiten sind in Breitensport und Leistungssport eingeteilt.

Aktuelles

Trainingscamp im Frühjahr 2013

zum Bericht

Chronik

Die Trampolinabteilung des ATSV Nordhalben wurde 1967 gegründet. Die Trainingseinheiten fanden auf dem Minitrampolin unter Trainer Karlheinz Kürschner am Sonntagvormittag statt. Die ersten aktiven Springer waren: Barbara Hundt, Margarete Hundt, Margarete Kuhnlein, Margarete Wunder, Karl Deckelmann, Richard Köstner, Willi Köstner, Helmut Kuhnlein, Horst Scherbel und Hans Simon. Im Februar 1969 schaffte der Verein ein großes Wettkampftrampolin zum Preis von 2.804,00 DM an (zum Vergleich: Unser 2009 angeschafftes Gerät hat ca. 4.000 € gekostet). Im gleichen Monat leitete der Kulmbacher Fachwart Horst Wagner den ersten Tampolinlehrgang in Nordhalben. 1970 übernahm Hanjo Krajowski (Ehemann von Barbara Hundt) die Übungsstunden, ihm folgte 1972 Andreas Kübrich bis 1975. Bis dahin wurde der Sport ohne Wettkampfambitionen betrieben. Die Freude an den „großen Sprüngen“ fand jedoch immer mehr Anhänger. 1976 übernahm Margarete Wunder-Blinzler die Abteilung und stieg noch im gleichen Jahr in den Wettkampfsport ein. Der erst Auftritt der Leistungsmannschaft vor einheimischem Publikum fand am Elternabend 1976 statt.

Seit diesem Jahr wurde konsequent am Wettkampfsport gearbeitet und es wurden auch große Erfolge erreicht. Eine Aufstellung/Aufzählung der größten Erfolge wird zu einem späteren Zeitpunkt in die Homepage gestellt. Gleichzeitig wurde und wird natürlich auch Trampolinturnen als Breitensport angeboten. So wird unter anderem der Gleichgewichtssinn, Reaktionsfähigkeit, Feinmotorik und vieles mehr trainiert – und es macht dazu noch einfach Spaß!

Abteilungsleiterin ist ununterbrochen seit 1976 Margarete Wunder-Blinzler. Unterstützt wird sie heute von Brigitte und Jens Neubauer, Jaqueline Förtsch und Susanne Wolf.

Die Trainingstunden sind jeweils am Mittwoch von 17:00 bis 18:15 Uhr für Breitensport. Im Anschluss findet eine Trainingseinheit für die Wettkämpfer statt.

Vor den Wettkämpfen wird je nach Bedarf zusätzliches Training eingebaut, da gerade bei Trampolinturnern regelmäßige Einheiten unerlässlich sind.


Margarete Wunder-Blinzler

Anlässlich des 130jährigen Bestehens des ATSV im Jahre 1992 wurde auch das 25jährige Bestehen der Trampolin-Abteilung gefeiert. Dies fand auch in der damaligen Festschrift Erwähnung.

Wettkampf

Gau- und Bezirksmeisterschaften 2011

Trampolin-Kids bei Gau- und Bezirksmeisterschaften erfolgreich
Bericht

 

Bayerische Jahrgangsmeisterschaften 2011

Trampolinturner mussten weit reisen
Bericht

 

Gaumeisterschaften 2012

ATSV richtet Gaumeisterschaften aus
Bericht

 

Bezirksmeisterschaften 2012

Bezirksmeisterschaften im Einzel in der Nordwaldhalle
Bericht

 

Bezirks-Synchronmeisterschaften 2013

Bezirks-Synchronmeisterschaften in Burgkunstadt
Bericht

 

Aktuelle Hinweise:

Sportabzeichen 2019
Training beginnt am 8. Mai
Sportabzeichen für das Jahr 2018 verliehen
59 Absolventen darunter mehrere Familien
handmade by